Top 5 Bars in Paris

Gastbeitrag von Help Tourists in Paris

Paris ist bekannt als die Stadt der Liebe und Tausend Lichter, aber auch das ausgeprägte Pariser Nachtleben macht viel von sich zu sprechen. Es gibt unzählige Bars, Clubs und Restaurants und jeden Monat kommen neue angesagte Ausgehmöglichkeiten hinzu.

Der folgende Artikel stellt euch fünf empfehlenswerte Pariser Bars vor, in denen ihr prima was trinken gehen könnt. Jede dieser Bars hat etwas Besonderes zu bieten: unschlagbar günstige Preise, eine tolle Lage, eine ausgefallene Location oder aber ein für französische Verhältnisse eher untypisches Getränkeangebot.

1. Le Troll Café

Letzteres trifft definitiv auf das Le Troll Café im 12. Pariser Arrondissement zu. Denn hierbei handelt es sich um ein echtes Paradies für Bierfreunde, mit über hundert verschiedenen Sorten an Fass- und Flaschenbieren aus Belgien, Deutschland und verschiedenen anderen Ländern der Welt, die gutes Bier herstellen.

Für einen halben Liter Bier bezahlt man hier zwischen 5 und 6 Euro, wer hungrig ist, kann sich zum Bier einen leckeren Hot-Dog dazu bestellen. Eine Bierbar im weinverwöhnten Frankreich ist uns ohne Zweifel eine Nominierung auf unsere Top 5-Liste empfehlenswerter Bars in Paris wert!

  • Wo? 27, rue de Cotte – 75012 Paris, Metro: Ledru Rollin
  • Wann ? Montag – Sonntag 17.00 – 02.00 Uhr

2. Le 25 Degrés Est

Die Bar Le 25 Degré Est liegt direkt am Bassin de la Villette im 19. Pariser Arrondissement. Aufgrund ihrer Top-Lage am Wasser abseits von jeglichen Touristenströmen hat sie es auf unsere Top 5-Liste geschafft.

Die besten Plätze der Bar befinden sich ganz vorn auf der Terrasse, da man von hier aus die tolle Sicht über das Bassin de la Villette, einer kleinen Oase im Pariser Großstadtdschungel, genießen kann. Da der Andrang oft recht groß ist, solltet Ihr die Bar zwischen 15 und 19 Uhr aufsuchen und von der Happy Hour profitieren. Besonders an sonnigen Tagen lädt die Terrasse zum Relaxen und Bräunen ein.

  • Wo? 10, place de la Bataille de Stalingrad – 75019 Paris, Metro: Jaurès oder Stalingrad
  • Wann? Dienstag – Sonntag 11.00 – 02.00 Uhr

3. Bar Ourcq

Die Bar Ourcq befindet sich wie der Name schon sagt am Canal de l’Ourcq im 19. Pariser Stadtbezirk. Sie wird in unserer Top 5-Liste geführt, da sie sich durch ihre Terrasse in urlaubsgleicher Lage direkt am Wasser und ihre unschlagbar günstigen Preise auszeichnet. Besonders im Sommer ist diese Bar ein absolutes Muss.

Ab spätem Nachmittag legen hier DJs auf und die Bar leiht kostenlos Liegenstühle und Petanque-Kugeln aus. So könnt Ihr die lauen Pariser Sommerabende ganz wie die Franzosen selbst bei einem Glas Wein und einer Partie Boule verbringen. Getränke werden in Plastikbechern serviert, sodass Ihr Euch am Ufer des Kanals niederlassen und die Sonne genießen könnt. Das Bier kostet ca. 2,50 Euro, für den kleinen Hunger gibt es leckere und gleichzeitig günstige Tapas.

  • Wo? 68, quai de Loire – 75019 Paris, Metro: Jaurès oder Laumière
  • Wann? Mittwoch – Sonntag ab 15 Uhr

4. Petit Bain

Das Bar-Restaurant Petit Bain ist erst Ende 2012 nahe der Bibliothèque François Mitterand im 13. Pariser Arrondissement eröffnet wurden. Das drei-etagige Hausboot ist direkt neben dem schwimmenden Freibad Josephine Baker vor Anker gegangen.

Über die 3 Etagen verteilt, findet Ihr eine Bar und ein Restaurant, in dem herzhafte und süße Kleinigkeiten serviert werden sowie eine bootseigene Konzerthalle, in der regelmäßig Musikacts (8-20 Euro) stattfinden. Ausschlaggebend für die Nominierung auf unsere Top 5-Liste ist eindeutig die Terrasse des Hausbootes, welche sich direkt auf der Seine befindet und an Urlaub am Meer erinnert.

  • Wo? 7, port de la Gare – 75013 Paris, Metro: Quai de la Gare/ Bibliothèque François Mitterrand
  • Wann? Dienstag – Samstag 19.00 – 23.00 Uhr

5. L’été en pente douce

Nach Eurer Entdeckungstour durch das Pariser Viertel Montmartre lädt das L’été en pente douce nur unweit von der Kathedrale Sacré Coeur zu einem erfrischenden Zwischenstopp ein. Die Besonderheit des Bar-Restaurants ist seine etwas versteckte Lage abseits der Touristenattraktion Sacré Coeur sowie seine Außenterrasse, von der aus man direkt auf den Montmartre Park blickt.

Im Sommer ist die Terrasse für eine Verschnaufpause abseits vom Touristenstrom gut geeignet. Sonnenhungrige und Schattensuchende kommen gleichzeitig auf ihre Kosten, da sich ein Teil der Terrasse unter hohen Bäumen befindet.

  • Wo? 23, rue Muller – 75018 Paris, Metro: Anvers oder Château Rouge
  • Wann? Montag – Sonntag bis 24.00 Uhr

Autor

Der Artikel wurde von Denise Urbach verfasst. Denise ist 27, lebt und arbeitet in Paris. Auf ihrer Internetseite „Deutsche Touristen in Paris“ veröffentlicht sie regelmäßig interessante Artikel über Paris. Mehr Infos findet ihr unter www.help-tourists-in-paris.com.

Kennst Du noch weitere Pariser Bar-Geheimtipps? Dann teil sie uns hier mit!

Danke an Denise,  khawkins04 und coolmonfrere für die Bilder von Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.