Paris Sehenswürdigkeiten: Top 10

Sehenswürdigkeiten in Paris gibt es viele. Bei dem riesigen Angebot an Museen, Kirchen und Bauwerken fällt die Entscheidung, welche Attraktionen man sich angucken sollte, nicht immer leicht. Alles scheint sehenswert, nichts darf verpasst werden.  Deshalb haben wir hier eine Liste mit den zehn besten Sehenswürdigkeiten in der Stadt der Liebe zusammengestellt.

10. Jardin du Luxembourg

Jardin du LuxembourgWenn Du vom ganzen Trubel in Paris etwas Abstand brauchst, solltest Du in den Jardin de Luxembourg gehen. Der 26 Hektar große Park, der zum Palais du Luxemburg gehört, blüht im Frühling und Sommer mit wunderschönen Blumen. Du kannst dort auf dem riesigen Schachbrett Schach spielen, Dich beim Boulodrome am Boule versuchen oder einfach nur in der Sonne liegen.

9. Moulin Rouge

Moulin RougeDie rote Mühle war einst das Zentrum von wilden Nachtleben in Paris. Heute finden im Moulin Rouge Varieté-Vorstellungen mit den berühmten Cancan-Tänzerinnen statt. Du musst aber nicht umbedingt eine Vorstellung buchen, sondern kannst auch einfach nur das Moulin Rouge von außen ansehen. Das Varieté befindet sich am Boulevard de Clichy in Montmartre. Halte Ausschau nach der namensgebenden roten Windmühle auf dem Dach!

8. Schloss Versailles

Schloss Versailles_bortescristianDas Schloss Versailles befindet sich im gleichnamigen Pariser Vorort und eignet sich fantastisch für einen kurzen Ausflug. Das Château wurde mit seinen wunderschönen Parkanlagen zu einem UNESCO-Weltkulturerbe ernannt und gehört mit Sicherheit zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Paris.

Der wohl bekannteste Raum im Schloss ist der Spiegelsaal, in dem Wilhelm I. zum Kaiser proklamiert wurde. Aber fast noch schöner als das Schloss ist der prächtige Garten.
Öffnungszeiten: 9-17.30 Uhr, außer montags
Eintritt: 15€, der Garten ist kostenlos

 7. Champs-Elysées

Champs-ElyseesDie Prachtstraße ist nicht nur eine beliebte Adresse zum Shopping in Paris. Die Champs-Elysées eignet sich auch wunderbar für einen Spaziergang durch die Stadt. Fang am besten am Louvre an und arbeite Dich über den Place de la Concorde Richtung Triumphbogen.

Die von Bäumen gesäumte Allee wird abends und besonders zur Weihnachtszeit mit bunten Lichtern zum Strahlen gebracht. Am 14. Juli, dem Nationalfeiertag der Franzosen, wird die Straße für eine fantastische Parade geschlossen. Solltest Du um die Zeit da sein, musst Du unbedingt kommen.

6. Katakomben von Paris

Katakomben in ParisIn den Katakomben von Paris siehst Du die Stadt mal ganz anders – nämlich von unten. In den unterirdischen Steinbrüchen wurden Ende des 18. Jahrhunderts viele Pariser nach Ausbruch der Seuche begraben. Heute sind sogar noch ein paar der Schädel und Knochen sichtbar.

Es geht mehr als hundert Stufen ins Tiefe, bevor Du das Reich der Toten erreichst. Wenn Du Dich traust, kannst Du ganz alleine in den Katakomben herumlaufen. Alternativ gibt es auch geführte Touren. In den Catacombes de Paris, wie sie auf Französisch heißen,  herrscht immer um die 14°C, zieht Dich also entsprechend an.
Öffnungszeiten: täglich 10-17 Uhr, außer montags
Eintritt: 8€

5. Triumphbogen

Triumphbogen_funky1optiDer L’Arc de Triomphe befindet sich am westlichen Ende der Prachtstraße Champs-Elysées, auf dem Place Charles de Gaulle. Abends wird der Bogen erleuchtet und sieht besonders schön aus. Wenn Du Zeit (und Geld) hast, solltest Du auf die Terrasse des Triumphbogens steigen.

Von dort hast Du einen tollen Blick auf viele berühmte Gebäude in Paris, darunter Notre Dame und Sacré-Coeur. Im Museum erfährst Du alles zur Geschichte der französischen Armee.
Öffnungszeiten: täglich 10-22.30 Uhr
Eintritt: 9,50€

4. Notre Dame

Notre DameDie Kathedrale ist eines der wichtigsten Denkmäler der Stadt und damit ein absolutes Muss für alle Paris-Besucher. Richtig bekannt geworden ist das Bauwerk natürlich durch Victor Hugos Der Glöckner von Notre Dame.

Notre Dame befindet sich auf einer kleinen Insel namens Île de la Cité, mitten in der Seine. Die meisten Besucher sind von der überwältigenden Länge des gotischen Monuments und natürlich den bunten Fenstern beeindruckt. Wenn Du den Turm besteigen möchtest (387 Stufen!), solltest Du früh morgens kommen. Hier bildet sich schnell eine lange Warteschlange.
Öffnungszeiten: täglich 8-18.45 Uhr
Eintritt: kostenlos,  7,50€ für Turm

3. Basilika Sacré-Cœur

Basilika Sacre-CœurDie Basilika befindet sich auf dem Hügel von Montmartre im Norden von Paris. Die Kirche wurde im sogenannten Zuckerbäckerstil gebaut und gilt als eine der schönsten Sakralbauten der Welt. Du kannst die Treppenstufen am Scare Willette Park bis zur Basilika hochklettern oder die Funiculaire Seilbahn benutzen.

Wenn Du noch Puste hast, solltest Du Dich die 237 Stufen bis zur Kuppel hochschleppen. Von dort aus hast Du einen fantastischen Blick über die Stadt (besonders schön in den Morgen- bzw. Abendstunden). Such Dir einen klaren Tag für den Besuch aus – dann kannst Du besonders weit sehen.
Öffnungszeiten: täglich 6-22.30 Uhr
Eintritt: kostenlos, 4,50€ für Kuppel

 2. Louvre

Der Louvre in ParisDer Louvre befindet sich im ehemaligen Königspalast im Zentrum von Paris. Zutritt in das drittgrößte Museum der Welt erfolgt durch die gläserne Pyramide auf dem Vorplatz, die wir spätestens seit The Da Vinci Code – Sakrileg kennen. Im Museum befinden sich vorwiegend griechische und römische Antiken sowie französische Gemälde. Das wohl berühmteste Gemälde in dem Museum ist Leonardo da Vincis Mona Lisa.

Die Mona Lisa befindet sich im Raum 6 in der ersten Etage des Louvre. Du solltest Dir vor dem Besuch genau überlegen, was Du im Louvre sehen möchtest. Das Museum ist nämlich viel zu groß um alles an einem Tag zu sehen. Eintritt in den Louvre ist am ersten Sonntag jeden Monats kostenlos.
Öffnungszeiten: Mo, Di, Sa, So 9-18 Uhr, Mi & Fr 9-21.45 Uhr, Donnertag geschlossen
Eintritt: 6€

1. Eiffelturm

Der Eiffelturm_funky1optiBeim Eiffelturm, dem Wahrzeichen von Paris (wenn nicht sogar ganz Frankreich) scheiden sich die Gemüter. Die einen lieben ihn, die anderen verachten ihn wegen der langen Warteschlangen. Eines kann jedoch niemand bestreiten: Der Eiffelturm ist und bleibt eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt.

Es gibt insgesamt drei Aussichtsplattformen. Wenn Du schon mal da bist, solltest Du bis nach ganz oben fahren. Wenn schon, denn schon!
Öffnungszeiten: täglich 9.30-23.45 Uhr
Eintritt: 13,40€ (Obergeschoss)

Das könnte Dich auch interessieren:

Danke an beornheard.yang, bonzaiman82, uvw916a, funky1opti, Jean-Daniv & Anne-Laure, buggolo, bortescristian, torfo, Olivier Bruchez und joshveitchmichaelis für die Bilder von Flickr.

Welche Sehenswürdigkeit gefällt Dir am besten? Schreib uns unten einen Kommentar!

Bist Du auf Facebook? Dann werde doch Fan von HostelBookers Deutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.