Kolumne: Hostel California – "Such a lovely place"

Wenn nicht über die Liebe gesungen wird, dann wird über die Orte gesungen, an denen man sie finden kann. Aber ist es dort wirklich so schön und romantisch, wie uns die Zeilen und Reime weismachen wollen? Wir stellen euch in unserer neuen Kolumne „Hostel California“ die am häufigsten besungenen Reiseziele vor und geben euch gleich ein paar Tipps für euren Trip dorthin mit. Heute: Kalifornien.

kalifornien.jpg

Den Anfang darf und muss Kalifornien machen. Die Eagles waren nicht die erste und nicht die letzte Band, die über den Golden State gesungen haben, was sicher auch an der riesigen Musikszene im größten der US-amerikanischen Bundesstaaten liegt. Kalifornien ist zudem der perfekte Ausgangspunkt, um den Westen der USA zu erkunden. Lange Strände, pulsierende Großstädte, ausgedehnte Wüsten und riesige Obstanbaugebiete charakterisieren den Staat an der Pazifikküste. Die Eagles besingen in ihrem Song die „dark desert highways“, auf denen es abends recht kühl werden kann und das Cover der Platte zeigt ein von Palmen eingerahmtes Gebäude. So staubig wird es hauptsächlich im heißen Süden Kaliforniens, wo die Wüste sich am weitesten ausgebreitet hat.

Punkrock mit Sonnenbrand

Die größten Städte Kaliforniens liegen freilich eher in Ozeannähe. Los Angeles, dessen Frauen die Doors mit „LA Woman“ ein ganzes Album gewidmet haben, mag vor allem wegen Hollywood und der Filmindustrie die bekannteste Stadt Kaliforniens sein. Aber die Stadt ist auch die Wiege des US-Punkrocks und als multikulturellerSchmelztiegel immer wieder Szenerie sozialer Unruhen und Heimat kritischer Betrachtungen des American way of life. Kein Wunder, dass Kalifornien die Wiege des des amerikanischen Punkrock ist. Songs wie Bad Religions „Los Angeles Is Burning“, Rancids „LA River“, The Offsprings „L.A.P.D.“ oder „California über alles“ von den Dead Kennedys sind die Aushängeschilder dieser Protestkultur,

losangeles.jpg

Abseits der härteren Rockmusik stehen die Strände von Los Angeles natürlich für Surfen, Sonne und gute Laune. Wer hat nicht auch Jahre nach der Absetzung der Fernsehserie „The O.C.“ immer wieder die Titelmelodie im Kopf: „California“ von Phantom Planet. Der auf ewige Zeiten passendste Soundtrack zum Wellenreiten, das sich vor allem in der Region zwischen Los Angeles und San Diego an den langen Sandstränden Orange Countys großer Beliebtheit erfreut, stammt natürlich von den Beach Boys: „California Girls“, „Surfin‘ USA“ und „Surfer Girl“.

Goldrausch

In Sachen Charme hat San Francisco im Norden Kaliforniens einiges mehr zu bieten, nicht nur als Symbolstadt des kalifornischen Goldrausches Ende des 19. Jahrhunderts und Mekka der Alt-Hippies. „Be sure to wear flowers in your hair“, empfiehlt Scott McKenzie in seiner Hippie-Hymne. In den mehr als 40 Jahren seit den Heydays der Flower-Power-Fraktion hat sich in der Stadt zwar viel geändert. Die charakteristischen Straßenschluchten mit geradezu aberwitzigen Steigungen gibt es aber immer noch, unter anderem zu bewundern in Metallicas Musikvideo zu „I Disappear“.

sanfrancisco.jpg

Je weiter Du Dich vom Meer entfernst, desto staubiger wird es in Kalifornien. In den Tälern  parallel zum Pazifik wird zwar intensiv Landwirtschaft betrieben – unteren anderem stammen über 90 Prozent der US-amerikanischen Weinproduktion von hier -, aber die Bewässerung der Felder und Pflanzen ist sehr teuer. Denn schon ein paar Kilometer weiter beginnt die Wüste. Unter anderem liegt das Death Valley hier, einer der trockensten und heißesten Orte der Erde. Die Wüste hat in den 90er-Jahren sogar ihre eigene Musikrichtung hervorgebracht: Desert Rock.

Kalifornien hat noch viel mehr zu bieten, sowohl musikalisch als auch landschaftlich. Die Liste der Songs über Kalifornien bei Wikipedia ist ellenlang. Vielleicht hast Du ja Lust, Dich auf einem Roadtrip einmal von Anfang bis Ende durchzuhören.

Vielen Dank an Allie_Caulfield, @andrewghayes und idleformat für die Fotos von Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 13 =